Kurzmitteilungen Unternehmensentwicklung

xmera wird open source

xmera wird open source

Die Managementplattform xmera:ms wird bald als freie und quelloffene Software verfügbar sein. Damit geht xmera dem eigenen Wunsch nach, die Nutzung der Software jedem zu ermöglichen. Das bedeutet vor allem eine Nutzung ohne Einschränkung der Kontrolle über die eigenen Daten, dem Wissen darüber wie die Daten verarbeitet werden und der Freiheit jederzeit die Plattform zu wechseln.

xmera arbeitet seit 2017 daran eine Software zur Unterstützung von ISO Managementsystemen, insbesondere Informationssicherheitsmanagement, zu entwickeln und vermarkten.

Dabei bestand zwar von Anfang an der Wunsch in erster Linie den Nutzen für Mensch & Gesellschaft zu maximieren und nicht den eigenen Profit. Doch das passende Konzept zur Realisierung dieser Mission hat sich erst nach und nach mit den ersten Erfahrungen am Markt entwickelt.

Zukünftig soll die Managementplattform xmera:ms jedem Interessierten kostenfrei zum Download und Eigeninstallation bereit gestellt werden.

Eine ausführliche Beschreibung des neuen Konzeptes und dem xmera ökosystem, das nach und nach aufgebaut werden wird, wird es wahrscheinlich im Februar oder März geben.

Wer über die neue Entwicklung gerne zeitnah informiert werden möchte, kann sich für den Infoservice eintragen.


xmera – werte schützen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.